Du... 

  • hast einen Realschulabschluss, Fachhochschulreife oder Abitur.
  • besitzt Verständnis für technische und physikalische Vorgänge.
  • besitzt räumliches Vorstellungsvermögen.
  • bist gut in Mathematik.
  • bist farbtüchtig.
  • verfügst über handwerkliches Geschick.
  • Genauigkeit und Sorgfalt
  • übernimmst Verantwortung und zeigst Eigeninitiative.
  • bist teamfähig.

Gestalte deine Zukunft - merck-ausbildung.de
 

Theoretische Ausbildung

Während deiner Ausbildung besuchst du die Berufsschule. Dort werden fachbezogene Fächer wie
  • Elektrotechnik etc.
und allgemeinbildende Fächer wie
  • Deutsch
  • Politik und Wirtschaft
unterrichtet.

Ergänzend zum Berufsschulunterricht findet in der Ausbildungsabteilung
Unterricht statt zu folgenden Themen:
  • Mess- und Regeltechnik
  • Digitaltechnik
  • Schalttechnik
     

Praktische Ausbildung

In der Ausbildungswerkstatt erfolgen folgende Lehrgänge:
  • Grundausbildung Metall
  • Grundausbildung Elektro
  • Messtechnik
  • Elektronik
  • Digitaltechnik
  • Computertechnik
  • Programmierbare Steuerung (SPS)
  • Regel- und Steuerungstechnik
In den Betriebseinsätzen bist du hauptsächlich für die Wartung, Instandhaltung und Installation von elektrischen Anlagen, Maschinen und Bürogebäuden verantwortlich. In den Betriebseinsätzen wirst du von einer erfahrenen Fachkraft betreut.
 

Erfahrungsbericht

„Auf den Beruf des Elektronikers bin ich durch meine Lieblingsfächer Mathematik und Physik gekommen. Außerdem habe ich einen Schnuppertag und ein zweiwöchiges Praktikum als Elektroniker bei Merck gemacht, was mir beides sehr gut gefallen hat. In dieser Zeit habe ich einige moderne Methoden der Regelungs- und Steuerungstechnik kennen gelernt. An Merck begeistert mich die Größe des Unternehmens, die vielen Patente und vor allem das Arbeitsklima.

Auch die moderne Technik, die in der Produktion verbaut ist, finde ich faszinierend. Die Aufgaben eines Elektronikers bei Merck liegen im Instandhalten und Verdrahten von Anlagen der Produktions- und Beleuchtungstechnik sowie der Lüftungstechnik. Nach der Grundausbildung in der Ausbildungswerkstatt folgen Betriebseinsätze. Bisher war ich in der Elektro-, Mess- und Regelwerkstatt und der Technischen Gebäudeausrüstung eingesetzt. In der Elektro-, Mess- und Regelwerkstatt Chemie war ich hauptsächlich an Produktionsanlagen beschäftigt, während ich in der Technischen Gebäudeausrüstung an Lüftungsanlagen gearbeitet habe.

Das Arbeitsklima in allen Abteilungen ist super. Zudem gibt es ein Schüleraustauschprogramm, das gemeinsam von der Berufsschule, Merck und anderen Unternehmen organisiert wird, an dem ich teilgenommen habe. Was mich ganz besonders beeindruckt, ist die Arbeitssicherheit bei Merck, die groß geschrieben wird. Nach meiner Ausbildung würde ich mich dann, um mein persönliches Spektrum zu erweitern, für einen weiteren Auslandseinsatz interessieren.“
 

Ausbildungsdauer

3 ½ Jahre

Bei guten betrieblichen und schulischen Leistungen ist eine Verkürzung der Ausbildungszeit möglich.
 

Nach der Ausbildung...

Der Hauptaufgabenbereich liegt in der Betreuung von elektrischen Anlagen. Du stellst diese Anlagen her, erweiterst bzw. änderst sie und übernimmst die Wartung und Störungsbeseitigung.
 

Wenn Du Dich bewerben möchtest,

dann bietet sich die elektronische Bewerbung über den Button "Bewirb dich jetzt!" in unserem Jobportal an.

Bei Rückfragen wende dich bitte an die HR4You Direct
Telefon: +49 6151 72-53880.